3 Matching Annotations
  1. Last 7 days
  2. Jul 2022
    1. James Lovelock ist an einem 103. Geburtstag gestorben. Liberation stellt die Genese der Gaia-Hypothese dar, die sagt, dass sich das Leben auf der Erde seine eigenen Voraussetzungen schafft. Ausgangspunkt für Lovelock war die Zusammensetzung der Erdatmosphäre, die extrem unwahrscheinlich ist und sich nur durch die Aktivität des Lebens erklären lässt, dass seinerseits auf diese Zusammensetzung angewiesen ist. Der Artikel weist darauf hin, das Lovelock die Hypothese zusammen mit der Mikrobiologin Lynn Margulis entwickelt hat. Er geht kurz auf die Rezeption in Frankreich ein, wo Isabelle Stengers und Bruno Latour Lovelock als Begründer einen neuen Art von Wissenschaft verstehen, die die Erde als komplexes Netzwerk zum Ausgangspunkt der Wissenschaft macht, nicht die reversiblen Bewegungen bin Himmelskörpern.

  3. Nov 2021
    1. Beware: Gaia may destroy humans before we destroy the Earth

      Hmmm. I have been thinking about Earth having a fever in response to a pathogen. Foreign bodies, viruses, known as corporations have infected the minds of their host organisms, using legal systems to reprogram their syntropic nature as living organisms with a compulsion to replace themselves with entropy machines. By assuming personhood, corporations are consuming and monopolizing the time, energy, and resources of their hosts so that they have achieved a level of control and domination over nature such that they can change the climate and reversing the process of biological and cultural evolution.

      “I think I can feel the future.”

      https://world.builderscollective.org/awake/