3 Matching Annotations
  1. Jan 2019
    1. 市场并不是保持不动的,减产一方面会减小市场抛压,可能使得人们会将其视为一种利好,但通常会在分叉发生前表现出来,而一旦落地之后,所谓的利好就会被消耗一空,并在短时间内表现为利空。而等到市场转向理性之后,又会逐步平衡。

      <big>评:</big><br/><br/> 「比如我们当中很多人喜欢吃甜食,但由于担心发胖又不得不控制自己的食欲。什么原因造成我们爱吃甜食呢?人类在 200 多万年的进化过程中,绝大多数时间都处于营养不良和饥荒的边缘,饥饿是造成人类死亡的最大威胁。这种环境下,爱吃甜食的人往往可以获得更多热量,更容易存活,并把自己的基因传递下去。由于我们是远古时期爱吃甜食人类的后代,所以我们今天爱吃甜食的行为就不难理解了。但现代社会中物质极大丰富后,高热量食物随处可见,吃甜食这种曾经帮助人类生存的习惯却变成了一个负担,成了一种看似不理性的行为。因此很多现代社会里看起来非理性的心理和行为实际上都是深度理性的:这些心理和行为在远古时期曾经有利于我们祖先生存和繁衍后代。」 </br></br> 从进化论角度来看, 这些在远古时期理性的心理和行为可以解释现代股票市场中很多看似非理性的投资行为,此类行为偏差其实是人类长期进化的结果。 </br></br> 尽管如此,我们仍难以回答的问题是:进化到廿一世纪的现代人类,果真在进化过程中尝到甜头了吗?社会学家告诉我们「是的没错,我们站在前人的肩膀上」,但与此同时化学家们在努力地合成「代糖甜味剂」,以打消人类摄入甜食的最后顾虑。在新一波糖衣炮弹的冲击下,密码朋克们构想的理性世界可能会演化成与「廿一世纪理性的非理性金融体系」并无大异的光怪图景。

  2. Sep 2017
    1. Guzzella: Der Closed Access kann ja wohl nicht die Alternative sein. Da gibt man gewissen Firmen oder Verlagen die Möglichkeit, massiv Profit damit zu machen. Die Forschung wurde ja von der Öffentlichkeit finanziert – also soll die Gesellschaft als Ganzes profitieren.
  3. Aug 2017
    1. Doch zunehmend gewinnt man den Eindruck, dass auch Bibliotheken mehr und mehr tangiert werden von aktuellen politischen Umwälzungen und Ereignissen, denen sie sich nicht mehr verschliessen können und dürfen. Da ist zum Beispiel das Thema «Open Access», das deutlich mehr ist als eine weitere Spielart der Literaturversorgung. Es ist vielmehr eine politische und wirtschaftliche Problematik, die bis in die Führung von Staaten reicht und auf der gleichen Ebene wie Wirtschaftssubventionen oder Marktinterventio-nen abgehandelt wird. Denn die Konsequenzen sind so ge-waltig und grundlegend, dass viele Akteure sie nicht mehr zu überschauen scheinen und das Thema mit einem blossen Aktionismus mit ungewissem Ausgang vorantreiben.Gerade hier ist es wichtig, dass sich Bibliotheken ihrer Jahrhunderte alten Tradition als Kultur- und Gedächtnis-institution erinnern und neuen Trends – zumal wenn sie irreversible Konsequenzen haben – mit dem notwendigen Sachverstand und der gebotenen Tiefe nähern und die be-teiligten Akteure mit validen Informationen und Statements unterstützen. Die ETH-Bibliothek ist gerade bei diesem Thema im besten Sinne des Wortes professionell mit dabei: Qualifiziert, durchdacht, konstruktiv, aber ohne Schnell-schüsse.

      Ja, kein Schnellschuss.