15 Matching Annotations
  1. Jul 2019
  2. May 2019
    1. daherleben

      Vgl. "Die Tigerin"

      So wie du lebst, das ist doch Blödsinn. [...] Und ich kann einfach nicht mehr so daherleben, so... Das ist... Blödsinnig ist das.

    2. spießt sich

      sich spießen (österreichisch für klemmen, nicht vorangehen)

      https://www.duden.de/rechtschreibung/spieszen

  3. Apr 2019
    1. Hund

      Nach dem Gaunerwörterbuch gilt das Wort "Hund" im berlinischen Slang als "Spitzel, Polizist".

      Da adeguare nella traduzione italiana?

    2. Poussagen

      Geliebte, Liebschaft. Französisch, auch im berlinischen Slang.

    3. Fibelhaftes

      Neologismus Serners, auf das Wort "Fabelhaft" gebaut.

      Trovare traduzione adeguata.

    4. Teremtete

      Ungarisches Schimpfwort, etwa "Zum Teufel!".

    5. Ethbolden

      Serners Neukonstruktion. Der Terminus "Eth" ist ein Prägung des jüdischen Publizist Kurt Hiller (1885-1972), der 1910 im Essay Der Eth schreibt:

      der Eth ist möglichenfälls nichts von Imperativen, Kriterien, Formalprinzipien, lebt und webt aber in jedem Augenblick seiner Bewußtheit für eine Idee.

    6. Sapristi

      Französisches Schimpfwort, etwa "Donnerwetter!" (aus Sacramento Christi!)

    7. pastoses

      (von Ölfarben eines Gemäldes) dick aufgetragen, sodass eine reliefartige Fläche entsteht (duden.de)

    8. Rasta

      Abkürzung für "rastaquouère", ein französischstämmiger Terminus, der die exotischen Hochstapler, dessen Reichtum suspekt war, bezeichnete. Der Dadaist Francis Picabia schrieb 1920 den Manifest Jésus-Christ Rastaquouère.

  4. Jan 2018
    1. Die häufigste Form der Gewalt an Schulen ist die verbale Gewalt. Schulische Gewalt istdes Weiteren überwiegend geprägt durch leichte Formen der physischen Gewalt. Immermehr Beachtung für die Einschätzung der schulinternen Gewaltlage findet auch dasPhänomen Mobbing