5 Matching Annotations
  1. Jul 2019
    1. Ultimately, Pelosi is right to insist that a case must be made for beginning impeachment proceedings. But it’s her job to make that case, and failure to do so is a failure of omission. And failure to do so in a timely manner that would curtail some of the worst damage potentially produced by the administration is neglect. 

      Similarly, if we look at the history of the rise of Nazi Germany can we see how lack of direct resistance allowed Germany to end up in their ultimate situation with Hitler?

  2. Nov 2018
    1. I take your point, but I wonder if Trump is just kryptonite for a liberal democratic system built on a free press.

      The key words being "free press" with free meaning that we're free to exert intelligent editorial control.

      Editors in the early 1900's used this sort of editorial control not to give fuel to racists and Nazis and reduce their influence.Cross reference: Face the Racist Nation from On the Media.

      Apparently we need to exert the same editorial control with respect to Trump, who not incidentally is giving significant fuel to the racist fire as well.

  3. Oct 2018
  4. Jun 2015
    1. Wer Gröning im Gerichtssaal erlebt, wer seine Erinnerungen liest, der stößt auf einen Mann voller Widersprüche. Hitler? Ja, unbedingt. Massenmord an den Juden? Wenn es denn sein muss. Den Holocaust leugnen? Niemals. Einen Säugling an den Beinen fassen und ihn mit dem Kopf an einem Lastwagen totschlagen? Unmenschlich! "Man hätte das Kind doch auch erschießen können", sagt Gröning einmal.
    1. Seit Jahren besucht Éva Pusztai-Fahidi ungarische Schulen, manchmal spielt sie dann ein Spiel mit den Jungen und Mädchen: Sie teilt Papier aus und lässt die Schüler alles aufschreiben, wozu sie "mein" sagen. Alle Personen, alle Dinge, die ihnen wichtig sind: mein Papa, meine Mama, mein Handy, mein Fußball. Sie sammelt die Listen ein und zerreißt sie vor den Augen der Kinder in kleine Streifen. "Bis das letzte Eckchen nach unten fällt, dauert es nicht lang: Dann sind alle weg. Schluss. Es gibt sie nicht mehr. Und dann steht man dort und hat nichts und niemanden und lebt und fragt sich: Bin ich noch ein Mensch? Und wofür denn?"