18 Matching Annotations
  1. Apr 2020
  2. Mar 2020
  3. Jan 2020
    1. Die ursprüngliche Einheit (S.38)

      Kann ich zusammenfassend sagen, dass Rickert annimmt, dass die Verknüpfungsnotwendigkeit in der Sache selbst, genaugenommen, der Bedeutung, die sich auf die Sache selbst bezieht, besteht?

      Woher kommt der Begriff "Etwas" eigentlich?

  4. Jul 2019
    1. Dieser zweifellos nicht sonderlich heroische Ausweg aus einem immer noch nicht weidlich genug gewürdigten Dilemma ist zwar vollends reizlos geworden, seit er so absehbar ist

      Aus Die Langeweile und der Krieg (Der Mistral, nr. 3, 1915).

      Dieser immerhin nicht sonderlich heroische Ausweg aus einem sehr unterschätzten Dilemma ist gleichwohl nicht uninteressant und vollends unabsehbar.

  5. May 2019
    1. Jede Revolution war die sehnsüchtige Empörung nach einer geliebteren Faust (eromasoch). Die Zahl derer, die, kaum majorenn, jede Autorität begrinsen, ist so winzig wie die der Despoten (erosade) beiweitem zu ungenügend. Es gab noch nie eine Revolution. Nur Revolteure. Rastas. Das Jahr 1789 ist das historisch mißhandeltste. Die kompakte Majorität der hungernden Mägen krächzte vor dem Versailler Schloß und einmal im Taumel der rauschenden Straßen schlug sie Köpfe herunter.

      Aus La vraie Marseillaise. (GW Vol. 1)

      Jede Revolution war die sehnsüchtige Empörung nach einer geliebteren Faust. Die Zahl der Kinder, die majorenn jede Autorität fliehen, ist so klein wie die Gewalt der Despoten groß. Es gab nie eine Revolution. Es gibt nur Revolteure. Das Jahr 1789 ist das historisch mißhandeltste. Die kompakte Majorität der hungernden Mägen schrie vor dem Versailler Schloß und einmal im Rausch der rauschenden Straße, schlug sie Köpfe herunter.

    1. Der jeweilige landläufige Etat der bewohnten Erdoberfläche ist deshalb lediglich das folgerichtige Resultat einer unerträglich gewordenen Langeweile.

      Aus Die Langeweile und der Krieg (GW Vol. 1)

      Der jeweilige Zustand der bewohnten Erdoberfläche ist also lediglich das folgerichtige Ergebnis einer unerträglich gewordenen Langeweile.

  6. Apr 2019
    1. als Beamten (Soldaten) Fabrik und schlechter Fresser dem Himmel entgegenreifen darf

      Dort, wo das Glück beginnt, Traum und Furcht zu werden, flüchtet es in eine Hand, die ihm Furcht und Traum abnimmt, und es ermahnt, als Soldatenfabrik und behaglicher Esser dem Himmel entgegenzureifen.

      La vraie Marseillaise (Der Mistral, nr. 1, 1915)

    2. Freiheit? Ein gewisser kleiner Wohlstand, ein kleiner gewisser Beruf, die Sicherheit vor Ohrfeigen

      Aus Denkmäler, Weiber und Laternen.

      Freiheit! Sie ist das bequem gefüllte Bett, das auskömmliche Essen und die Sicherheit vor Ohrfeigen.

    3. Revolution, he? Die hysterische Rauferei organisch zu kurz Gekommener.

      Aus Denkmäler, Weiber und Laternen.

      Revolution? Sie ist doch nur die hysterisce Rauferei irgendwie organisch Zukurzgekommener.

    1. Solch ein lieblicher Moment arrangiert den Desperado (o was für ein Süßer!), der als Prophet, Künstler, Anarchist, Staatsmann usw., kurz als Rasta Unfug treibt.

      Aus Die Langeweile und der Krieg

      Solch ein Augenblick gebiert den Desperado, der als Prophet, Hochstapler, Künstler, Anarchist oder Staatsmann Unfug treibt.

    2. Diesem scheinbar so friedlichen Exempel ist die Möglichkeit, daß das penetrante Gefühl der Langeweile zu einem Gedanken über ihre Ursache sich emporturnt, am dicksten.

      Aus Die Langeweile und der Krieg

      In diesen harmlosen Fällen ist die Möglichkeit, daß das penetrante Gefühl der Langeweile zu einem Gedanken über ihre Ursache sich erhebt, am größten.

    3. Im Hotel Ronceroy oder in Picadilly kommt es hingegen bereits vor, daß es verteufelt unklar wird, warum man jetzt gerade auf seine Hand glotzt und trillert, sich kratzen hört und seinen Speichel liebt.

      Aus Die Langeweile und der Krieg

      Und kommt es besonders intensiv, so ist dem Menschen unklar, warum er jetzt gerade im Zimmer steht und raucht, in ein Schaufenster glozt und schnuppert, sich reden hört und die Lippen kräuselt, im Zirkus sitzt und einen Clown belacht.

    4. 3°  

      Der Artikel Die Langeweile und der Krieg wird bei diesem Abschnitt fortgeführt. (Siehe Abschnitt 2.)

    5. Inzwischen hat man sich an das Gehirn gewöhnt, indem man es so unwichtig nimmt, daß man es nicht einmal ignoriert, aus sich einen Rasta gemacht (zu unterst: schwärzlicher Pole; zu oberst: etwa Senatspräsident) und aus der mit Unrecht so beliebten Natur eine Kulisse für ein wahrhaftig sehr starkes Stück.

      Aus Die Langeweile und der Krieg

      Inzwischen hat man sich an das Gehirn gewöhnt, indem man es ignoriert, aus sich einen Geschäftemacher gemacht und aus der Welt ein Theater.

    6. überaus betrüblicher Aspekt

      Vgl. Serners Artikel Über Denkmäler, Weiber und Laternen (Der Mistral, nr. 2, 1915).

  7. Jul 2017