16 Matching Annotations
  1. Oct 2018
    1. Der Gerichtshof muss jedoch angesichts der Gefahr, dass ein System der geheimen Überwachung zum Schutz der nationalen Sicherheit unter dem Vorwand, die Demokratie zu verteidigen, diese unterminieren oder sogar zerstören könnte, davon überzeugt sein, dass angemessene und wirksame Garantien gegen Missbrauch vorgesehen sind
    2. Mindestgarantien entwickelt, die zur Vermeidung von Machtmissbrauch in den gesetzlichen Regelungen enthalten sein sollten: Die Art der Straftaten, die eine Überwa­chungsanordnung rechtfertigen können; eine Beschreibung der Personengruppen, bei denen Telefongespräche abgehört werden können; die Begrenzung der Dauer der Abhörmaß­nahme; das Verfahren für die Auswertung, Verwendung und Speicherung der erlangten Da­ten; die bei der Übermittlung der Daten an andere Parteien zu beachtenden Vorsichtsmaß­nahmen und die Umstände, unter denen die Aufzeichnungen gelöscht und die Bänder ver­nichtet werden müssen oder dürfen

      The six basic requirements

    3. Jedoch ist insbesondere bei der geheimen Ausübung einer der Exekutive zustehenden Befugnis die Gefahr der Willkür offensichtlich (siehe u. a. Malone, a.a.O., S. 32 Nr. 67; Huvig, a.a.O., S. 54-55, Nr. 29; und Rotaru, a.a.O., Nr. 55). Daher ist für die Überwachung von Telefonge­sprächen eine klare, detaillierte Regelung unerlässlich, insbesondere wegen der ständigen Weiterentwicklung der verfügbaren Technik (siehe Urteil Kopp ./. Schweiz vom 25. März 1998, Urteils- und Entscheidungssammlung 1998-II, S. 542-43, Nr. 72, und Urteil Valenzuela Contreras ./. Spanien vom 30. Juli 1998, Urteils- und Entscheidungssammlung 1998-V, S. 1924-25, Nr. 46). Das innerstaatliche Recht muss hinreichend klar und für die Bürger in an­gemessener Weise erkennbar darlegen, unter welchen Umständen und Bedingungen die öffentlichen Behörden befugt sind, auf solche Maßnahmen zurückzugreifen (siehe Malone, a.a.O.; Kopp, a.a.O., S. 541, Nr. 64; Huvig, a.a.O., S. 54-55, Nr. 29; und Valenzuela Contreras, a.a.O.).
  2. Sep 2018
  3. Nov 2017
    1. The significance of this speech is that it draws for unification of the German people. Hitler appeals to them by looking at their common interests and addressing it as part of his program when in power. His major points being the industry, battling Marxism and returning Germany to Germans. The significance of all this is that it breaks some points of the Treaty of Versailles. Building back Germany's industry in particular will eventually lead to the rise of a immense German Army. Along with the unification of the German people, some German-speaking people live in other countries. To unify Germans, Hitler is eventually going to invade other European nations.

      This would be useful for my paper because it emphasizes Adolf Hitler's impressive verbal skills. It also shows how Hitler wanted to unify Germany and how he tried coming to power by addressing issues that many Germans related to.

    2. Thus this program will be a program of national resurrection in all areas of life, intolerant against anyone who sins against the nation, but a brother and friend to anyone who has the will to fight with us for the resurrection of his Volk, of our nation.

      Hitler gives his assurance that his program will work and will be intolerant of anyone who goes against the nation.

    1. Moreover, a large percentage of Germany’s working-age men were dead. At the time, observers thought that West Germany would have to be the biggest client of the U.S. welfare state; yet, twenty years later its economy was envied by most of the world. And less than ten years after the war people already were talking about the German economic miracle.
  4. Jul 2017
    1. It is a phenomenon that happens every changing of the season. Germans seem to care more about what the calendar says rather than what the weather forecast says.

      This is so true!

  5. Nov 2016
    1. While the ambitious Olympic construction project was underway in 1934-35, huge controversy erupted over the exclusion of Jewish athletes from Germany's Olympic team.

      Jewish were not allowed to compete on the German team in the Olympics, and there was a big disagreement about that across the world.

  6. Nov 2015
    1. One fascinating study in the 1980s found that American men were less likely to regard gratitude positively than were German men, and they viewed it as less constructive and useful than their German counterparts did. Gratitude presupposes so many judgments about debt and dependency that it is easy to see why supposedly self-reliant Americans would feel queasy about even discussing it.
  7. Jun 2015
    1. Wer Gröning im Gerichtssaal erlebt, wer seine Erinnerungen liest, der stößt auf einen Mann voller Widersprüche. Hitler? Ja, unbedingt. Massenmord an den Juden? Wenn es denn sein muss. Den Holocaust leugnen? Niemals. Einen Säugling an den Beinen fassen und ihn mit dem Kopf an einem Lastwagen totschlagen? Unmenschlich! "Man hätte das Kind doch auch erschießen können", sagt Gröning einmal.
    1. Seit Jahren besucht Éva Pusztai-Fahidi ungarische Schulen, manchmal spielt sie dann ein Spiel mit den Jungen und Mädchen: Sie teilt Papier aus und lässt die Schüler alles aufschreiben, wozu sie "mein" sagen. Alle Personen, alle Dinge, die ihnen wichtig sind: mein Papa, meine Mama, mein Handy, mein Fußball. Sie sammelt die Listen ein und zerreißt sie vor den Augen der Kinder in kleine Streifen. "Bis das letzte Eckchen nach unten fällt, dauert es nicht lang: Dann sind alle weg. Schluss. Es gibt sie nicht mehr. Und dann steht man dort und hat nichts und niemanden und lebt und fragt sich: Bin ich noch ein Mensch? Und wofür denn?"
  8. Aug 2014
  9. Feb 2014
    1. The architect of Berlin's new main train station won a lawsuit against Deutsche Bahn AG in a court decision that forces the German s tate - owned rail company to replace the building's ceiling with his original design. Architect Meinhard von Gerkan sued Deutsche Bahn for distorting his plan by exchanging his ceiling, designed to resemble a cathedral's nave, for one made of flat metal des igned by another architect. German copyright rules protect the integrity of work by artists and architects.