4 Matching Annotations
  1. Aug 2019
    1. The Theoretical Stuff on Note Taking & Zettelkasten Communicating with Slip Boxes by Niklas Luhmann http://luhmann.surge.sh/communicating-with-slip-boxes Luhmann on Learning How to Read https://takingnotenow.blogspot.de/2007/12/luhmann-on-learning-how-to-read.html C. Wright Mills, “On Intellectual Craftsmanship,” from The Sociological Imagination. Oxford University Press. 1960. https://archivingthecity.files.wordpress.com/2011/01/mills_on_intellctual_craftmanship.pdf The How-To Stuff on Note Taking & Zettelkasten Chapter 4, “The Work Plan and the Index Cards” in Umberto Eco, How to Write a Thesis
  2. Aug 2018
    1. keiner will der Dumme sein, der sich bescheiden zurückhält,

      nicht nur in der klassischen Philosophie vom guten Leben (Ethik) galt diese Bescheidenheit als Ideal und beste Voraussetzung zum Glücklichsein. warum dies heute als dumm gilt? weil die auf stetigen Konsum/ scheinbare Bedürfnisbefriedigung und scheinbare Bequemlichkeit programmierte Masse der Menschen den inneliegenden Widerspruch nicht sieht: dass nur die Emanzipation von den scheinbaren Bedürfnissen und die persönliche Besinnung auf ein "Minimum" (so wenig ist dies nämlich gar nicht, angesichts des heutigen, global-regional-lokalen Status Quo) des guten Lebens: Wohnen, Essen, Trinken, gute Luft, gutes Wasser, schöne Umgebung, usw. Grundlage für ein nachhaltig gutes Leben der heutigen und künftigen Menschen sein kann. …

  3. Jul 2017
  4. Apr 2016
    1. Catholic Church during the Middle Ages in Europe

      Based in part on Umberto Eco’s well-known text. As well as Medieval Catholics’ attitude towards scriptures, leading to Gutenberg, Luther, Calvin, and literacy campaigns all the way to the current climate of technological determinism.